Mitglieder-Login
Terminkalender
zurück  Jul 2019  vor
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
Aktuelles
Jul 12, 2019
Japanischer Meister unterrichtet Samuraischwertkunst
 
Jun 19, 2019
Neue Dan-Träger im Verein
Mai 14, 2019

Die Firma Schleißheimer GmbH spendet dem Kobudo Kampsport Friedberg Wetterau e. V. (KKFW) 2000 Euro für die Sport- und Jugendarbeit des Vereins.

Seite 1 von 12   »

PostHeaderIcon Ryukyu Shorin Ryu Tesshinkan

Das Ryukyu Shorin Ryu Tesshinkan wurde im Jahr 2007 von Hidemi Tamayose (Hanshi, 10. Dan) begründet.

Dieser Stil geht auf Choshin Chibana (1885-1965) und damit auf die Kobayashi-Linie zurück. Chibana versuchte mit dem Kobayashi Shorin Ryu die Lehren seines Meisters Anko Itosu authentisch weiterzugeben.

Hidemi Tamayose, Stiloberhaupt des Ryukyu Shorin Ryu Karate Do Tesshinkan und Ryukyu Kobudo Tesshinkan, wurde am 14. Juli 1949 auf der Insel Ikema, die Teil des Ryukyu Archipels ist, geboren. In einem Alter von 18 Jahren begann Tamayose Sensei mit Karate. Er lernte erst unter Masao Shima und dann unter Seiyu Nakamura. Bei Seiyu Nakamura begann er auch mit dem Ryukyu Kobudo. Nakamura graduierte Tamayose Sensei mit dem 6. Dan in Karate und Kobudo.
Danach intensivierte Tamayose Sensei sein Kobudo-Training, indem er zusätzlich noch bei Eisuke Akamine (1925-1999), einem direkten Schüler von Shinken Taira (1897-1970) trainierte. Für seine Verdienste um die Kampfkünste Okinawas wurde ihm erst der 8. Dan vom Okinawa Karate Kobudo Renmei und dann 2005 der 9. Dan, Hanshi, vom Okinawa Ken Kobudo Renmei verliehen.

Weltweit ersten Dan-Prüfungen im Ryukyu Shorin Ryu Tesshinkan wurde 2011 in Deutschland abgenommen. Um das Shorin Ryu besser in Deutschland verbreiten zu können, beauftragte Hanshi Tamayose die damaligen Prüflinge Hagen Walter und David Dekreon mit der Organisation in Deutschland.

 

PostHeaderIcon